Bergischer Landschaftstag 2019

Der nächste Bergische Landschaftstag findet

am Sonntag, 1. September 2019 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

auf dem Gelände von Schloss Homburg, Nümbrecht

statt.

 

Den Flyer finden Sie ab sofort hier zum Download !

 

                          Rund um den Landschaftstag - Programm & Aktionen

 

Eröffnung

Die offizielle Eröffnung mit einem Grußwort des stellvertretenden Landrats Prof. Dr. Wilke und musikalischer Begleitung der MGM BigBand der Musikschule Gummersbach findet um 11:30 Uhr statt.

 

Wasseruntersuchung am Stand des Umweltamts

Wer sich mit eigenem Wasser versorgt oder einen Brunnen besitzt, kann die Wasserqualität am Stand des Umweltamts untersuchen lassen. Mit Hilfe eines Photometers werden verschiedene organische Parameter (Nitrat, Nitrit, Ammonium und pH-Wert) bestimmt. Hierzu muss ca. 1 Liter Wasser in einem sauberen Gefäß mitgebracht werden.

 

Die Wege des Wassers – eine kleine (Wasser)-Tour rund um Schloss Homburg

Passend zum diesjährigen Schwerpunkt-Thema „Wasser“ des Bergischen Landschaftstages begeben Sie sich gemeinsam mit Harald Hamel auf eine Tour von Schloss Homburg ins Spreitger Bachtal zu den Quellrinnen und wieder zurück. Der Weg führt Sie zunächst durch den südlichen Schlosswald auf die Spreitger Höhe, wo Sie mit schönen Ausblicken in die oberbergische Landschaft belohnt werden. Weiter geht es in das Spreitger Bachtal in dem sich die Wege des Wassers bis zur Bröl gut verfolgen lassen. Über die Dicken Steine führt der Weg entlang der Auenlandschaft der Bröl bis kurz vor Holsteins Mühle. Von dort aus ist es nur noch ein kurzer, etwas steilerer Anstieg zurück zum Veranstaltungsgelände am Schloss Homburg, wo genug Zeit verbleibt um sich die zahlreichen Stände des Landschaftstages anzuschauen und sich zu stärken.

Treffpunkt: Infopunkt des Bergischen Landschaftstags
Termin: Sonntag, 1. September, 12:00 - 14:30 Uhr
Leitung: Harald Hamel (zert. Natur und Wanderführer)
Veranstalter: Hamel wandert, Harald Hamel
Keine Voranmeldung notwendig
Gebühr: gebührenfrei
Teilnehmer: Erwachsene, Jugendliche ab 14 Jahren
Mitbringen: feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung

Gebärdensprachdolmetscherin auf dem Bergischen Landschaftstag  

Vor Ort von 11:30 bis 15:30 Uhr

11:30 Uhr: Eröffnung des Landschaftstags

13:30 Uhr: Führung über den Landschaftstag

Entdecken Sie gemeinsam die Stände, unterhalten Sie sich mit den Ausstellern und fragen Sie nach, was Sie schon immer wissen wollten! Auch für Familien und Kinder.

Treffpunkt: Infopunkt des Bergischen Landschaftstags

 

Vorhang auf für den Umweltkasper

Vorhang auf für den Umweltkasper. Das Puppentheater Dieter Kussani spielt gleich dreimal mit viel Witz für die kleinen und großen Besucher des Landschaftstags. Um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr entführen der Umweltkasper und seine Freunde Stromi und die Wassertropfen Plitsch und Platsch die Kinder jeweils in ein 30-minütiges Abenteuer, bei dem nach zahlreichen Turbulenzen die Freunde einer gesunden Umwelt den Sieg davon tragen.

 

Museum und Forum Schloss Homburg

Museumsbäckerei und historische Mühle auf Schloss Homburg geöffnet, 11:00 – 17:00 Uhr
Backvorführungen sowie Verkauf von Brot und Blechkuchen
11:00 – 12:00 Uhr: Öffentliche Familienführung mit Aktionen für Kinder
Eintritt frei

Museum und Forum Schloss Homburg geöffnet, 10:00 – 18:00 Uhr
14:00 und 15:30 Uhr: Öffentliche Führungen
Eintritt wird erhoben

 

Bitte beachten Sie die geänderte Verkehrsführung!

Bei Schloss Homburg stehen keine Parkmöglichkeiten für Besucher zur Verfügung. Die Schloßstraße ist von 9 Uhr bis 18 Uhr voll gesperrt.

Die kostenlosen Shuttle-Busse fahren regelmäßig ab 10:40 Uhr Schulzentrum und 10:45 Uhr Otto-Kaufmann-Straße im 10-15 Minuten Takt von Nümbrecht (REWE Markt / Otto-Kaufmann-Straße und Schulzentrum) nach Schloss Homburg!

Letzte Fahrt ab Schloss Homburg um 17:15 Uhr.

Parkmöglichkeiten finden Sie am

  • REWE Markt (Otto-Kaufmann-Straße),
  • ALDI (Schulstraße / Dorfplatz) und
  • Festplatz (Gouvieuxstraße).

 

Veranstalter

tl_files/Logos/Logo_OBK_150dpi.jpg tl_files/Logos/BSO_lang_klein.jpg

Fotos: Christian Dietz, Jan Spiegelberg