Biostation Oberberg > Willkommen bei der Biostation Oberberg

Herzlich Willkommen bei der Biologischen Station Oberberg!

Wir möchten Ihnen die Aufgaben- und Tätigkeits-
felder der Biologischen Station Oberberg vorstellen.

Sie finden Informationen zur Oberbergischen
Natur, Landschaft, Pflanzen und Tierwelt sowie
zu unseren Veranstaltungen.

 

Bergischer Landschaftstag

Bergischer Landschaftstag

Bald geht es los: am 7.9. findet der Bergische Landschaftstag in Nümbrecht statt!
Mit vielen tollen Ausstellern rund um Natur, Landschaft, Produkte aus der Region, Landwirtschaft, Tierwelt, Tourismus und mehr!

mehr Infos find Sie hier

 

Flyer als PDF PDF

Stellenausschreibung

Die Biologische Station Rhein-Berg sucht neue(n) Mitarbeiter/In als

Team-Assistent(in)

 

Die vollständige Stellenausschreibung als PDF finden Sie hier PDF

Hecke, Hohlweg, Heimat – mit der Biologischen Station auf den Spuren der Kulturland-schaft in Loope, Ründeroth und Thier

Seit August 2012 geht die Biologische Station Oberberg (BSO) im LVR-Projekt „Hecke, Hohlweg, Heimat“ mit Dorf- und Heimatvereinen sowie anderen Interessierten auf eine Reise durch die Geschichte der Oberbergischen Kulturlandschaft. In diesem Zusammenhang erarbeitete die BSO gemeinsam mit Ehrenamtlichen der Bürger-, Heimat- und Verschönerungsvereine Loope und Ründeroth (Engelskirchen) sowie Thier (Wipperfürth) kulturlandschaftliche Routen rund um die Dörfer. Für jedes Dorf wurde ein Flyer mit Karte und Informationen zu den kulturlandschaftlichen Sehenswürdigkeiten entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel historische Gebäude und Wegekreuze, aber auch für den Naturschutz bedeutsame Flächen wie Streuobstwiesen, Naturschutzgebiete oder Heckenstrukturen im Umfeld der Dörfer. Die Biologische Station Oberberg sieht in dem Projekt auch die Chance, das Thema Kulturlandschaft allen Generationen näher zu bringen und Menschen für ihr eignes Umfeld zu begeistern. „Denn nur wer über seine Heimat und deren gewachsene Strukturen Bescheid weiß, kann diese auch verstehen und bewahren“, erläutert Frank Herhaus, Leiter der Biologische Station Oberberg.

Neben der Darstellung und der Vermittlung von Heimat werden die Informationen aber auch gemeinsam mit dem Vereinen im Internet-Informationsportal „KuLaDig“ des LVR erfasst und dokumentiert. Adolf Attermeyer, Leiter des Fachbereichs Umwelt beim LVR freut sich deshalb über das vielfältige Engagement der Bürgerinnen und Bürger und schlussfolgert: „Das ist gelebte Kulturlandschaftspflege!“. Mit der Vermittlung von Kulturlandschaft wurde im Rahmen eines Schulprogrammes während der Meilerwoche in Reichshof im Mai 2013 begonnen. In Zukunft sollen auch Exkursionen und Schulveranstaltungen zum Thema Kulturlandschaft, für das unter anderem  das neue Landschaftshaus an der BSO genutzt werden kann, angeboten werden.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger im Oberbergischen Kreis sind ebenfalls eingeladen, aktiv zu werden und ihr kulturlandschaftliches Wissen in Rahmen von KuLaDig einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Die Flyer können hier als PDF heruntergeladen werden:

Loope Flyer Loope               Ründeroth Flyer Ründeroth             Thier  Flyer Thier

Das Projekt Hecke-Hohlweg-Heimat wird gefördert durch

tl_files/biostation/Kombilogo LVR BS.jpg

 

Landschaftshaus

Der neue Flyer mit Programm des Landschaftshauses ist da!

Weitere Informationen zum Landschaftshaus finden Sie hier

 

Den Flyer finden Sie hier tl_files/biostation/pdf.png